Saalfeld - Gleitsch – Obernitz

Region: 
Saalfeld
Art: 
Rundwanderweg
Verlauf: 
Saalfeld - Köditz - Bohlenwand - „Gleitsch" - „Teufelsbrücke" - Obernitz - Saalfeld
Länge: 
10 km
Anspruch: 
mittel, zum Teil steile Anstiege
Markierung: 
grüner Balken, teilweise ohne Markierung

Vom Bahnhof aus wandern Sie in Richtung Stadtzentrum, anschließend überqueren Sie die Saalebrücke und gehen die Treppenstufen auf der linken Seite hinunter. Sie laufen flussaufwärts, vorbei am Stadion bis hin zu einer Fußgängerbrücke. Überqueren Sie die Fußgängerbrücke und die B85. Im Ortsteil Köditz wandern Sie die Bohlenstraße entlang, nach 100 m biegen Sie in die Kapellenstraße ein. Sie folgen der Bohlenstraße bis zum Ende und gehen schließlich auf der linken Seite bergauf zum Herrengraben. Als nächstes wandern Sie an einer Gartenanlage vorbei, anschließend folgen Sie der grünen Markierung nach rechts. Nachdem Sie 110 m Höhenunterschied überwunden haben können Sie fantastische Aussichten bei einer kleinen Pause genießen.  

Sie haben nun die 120 m hohe und 600 m breite Steilwand erreicht. Bekannt ist die Bohlenwand als ein international bedeutendes geologisches Naturdenkmal. Bis zur Weggabelung Zick-Zack-Weg sind es ca. 500 m, diese wandern Sie oberhalb der Steilwand entlang. Anschließend wandern Sie hinab ins Mühlental, das Hinweisschild „Gleitsch" weist Ihnen den Weg durch den Wald.   

Nach einer Rechtskurve verlassen Sie den Wald und wandern bis zu der nächsten Wegkreuzung, an dieser biegen Sie in Richtung Gleitsch ab. In ca. 300 m treffen Sie auf eine Weggabelung, die Markierung wird Sie auf einem leicht ansteigenden Weg zum „Aussichtspunkt“ führen. Dort können Sie einzigartige Blicke auf die Sadt und die Saaleterrassen werfen. Einige Minuten später gelangen Sie zur „Teufelsbrücke“. Das Endziel der Wanderroute erreichen Sie über einen Pfad, der Sie hinab nach Obernitz führt.

Dort angekommen können Sie nach kurzer Zeit auf der rechten Seite ein Schloss bewundern. Anschließend überqueren Sie die B85, die Saalebrücke und gelangen links zum „Wetzelstein“ und rechts zur Verbindungsstraße Richtung Saalfeld Reschwitz. Sie wandern in Richtung Saalfeld, vorbei am Schokoladenwerk, an der Kleingartenanlage und entlang der Saale gelangen Sie wieder zum Startpunkt der Wanderroute.

Weekend-Spezial

120,00 pro Person im Doppelzimmer
  • Übernachtung in gemütlichen Gästezimmern mit Dusche/WC
  • Sat - TV, Telefon und W-LAN
  • Reichhaltiges Frühstücksbuffet mit Bio-Ecke
  • 2-Gänge Menü mit 2 Hauptgerichten zur Auswahl
  • Freier Eintritt in die Saalfelder Feengrotten
Pauschalangebot buchen

4-Tage-Pauschalangebot

242,00 pro Person im Doppelzimmer
  • 4 Übernachtungen mit Halbpension
  • Übernachtung in gemütlichen Gästezimmern mit Dusche/WC und Fön
  • Sat - TV, Telefon und WLAN
  • Reichhaltiges Frühstücksbuffet mit Bio-Ecke
  • 4 x  2-Gänge Menü mit 2 Hauptgerichten zur Auswahl
  • Wanderkarte & Tourenvorschläge
  • Freier Eintritt in die Waffensammlung des Schlosses Schwarzburg
Pauschalangebot buchen

7 Tage übernachten, aber nur 6 bezahlen

395,00 pro Person im Doppelzimmer
  • 7 Übernachtungen mit Halbpension
  • Übernachtung in gemütlichen Gästezimmern mit Dusche/WC und Fön
  • Sat - TV, Telefon und WLAN
  • Reichhaltiges Frühstücksbuffet mit Bio-Ecke
  • 7 x 2-Gänge Menü mit 2 Hauptgerichten zur Auswahl
  • Wanderkarte- und Tourenvorschläge
  • Freier Eintritt ins Schloss Heidecksburg in Rudolstadt
  • einschl. Miniaturausstellung auf der Heidecksburg in Rudolstadt
  • Freier Eintritt in die Waffensammlung des Zeughauses Schwarzburg
Pauschalangebot buchen

3 Aktivtage mit dem E-Bike durchs Schwarzatal

228,00 pro Person im Doppelzimmer
  • 3 Übernachtungen im Doppelzimmer
  • 3 x reichhaltiges Frühstücksbuffet mit Bio-Ecke
  • 3 x Halbpension als 2-Gänge Menü
  • Fahrad Tourenkarte
  • E-Bikes für 2 Personen
Pauschalangebot buchen

Was unsere Gäste sagen